Der Hex Tag

Diese Woche enthüllte UrbanThings-Chef Carl Partridge auf einer Nahverkehrs Konferenz in Berlin vor Betreibern aus Europa und darüber hinaus den Hex Tag.

Dies ist die erste Veröffentlichung einer der technologischen Innovationen hinter Ticketless. 

Ein Hex Tag ist eine 3-in-1-Kombination aus NFC, QR und Bluetooth, mit der ein Fahrzeug eindeutig identifiziert wird. Indem wir dem Smartphone eines Fahrgasts mitteilen, mit welchem ​​Fahrzeug er gerade fährt, können wir etwas ziemlich Aufregendes tun. Wir können die Tradition auf den Kopf stellen und Ihr Telefon als alleinigen vertrauenswürdigen Ticketprüfer verwenden. Das Ergebnis: ein MaaS-fähiges, zukunftssicheres Validierungs- und Tarifmanagement System mit 95% weniger Kapitaleinsatz als für herkömmliche Ticketautomaten.

Der Hex Tag, sagt hallo zu Bussen, Zügen, Fahrrädern, E-Taxis, Verleih Rollern und autonomen Fahrzeugen – die Flexibilität und niedrigen Kosten des Formats bedeuten, dass es innerhalb jedes Mobilitätsservices eingesetzt werden kann. Die Ticketless-App verwendet es nicht nur zur Analyse, wann Sie ein Fahrzeug betreten haben, sondern auch, wann Sie aussteigen. Mit dieser neuen, innovativen Form des Be-In/Be-Out-Ticketing zahlen die Fahrgäste den besten Preis für den Transport, den sie nutzen.

Mehr Funktionalität, niedrigerer Preis. Scheint eine einfache Entscheidung zu sein, nicht wahr? Man wundert sich, warum so etwas nicht schon früher gemacht wurde.

Der Hex Tag ist der Höhepunkt vieler großer Fortschritte in der Mobiltechnologie in den letzten Jahren. Bislang passten jedoch nicht alle Teile so perfekt in den Handflächen der Kunden zusammen.

Die weit verbreitete 4G Datenabdeckung, robuste biometrische Sicherheit, Cross-Plattform-NFC, smartes Bluetooth … Zum ersten Mal, tragen Menschen völlig sichere und intelligente Zahlungssysteme in ihren Taschen. Mit Hex Tags können Transportunternehmen diese Leistung nutzen, ohne den Aufwand herkömmlicher Hardwarelösungen in Kauf nehmen zu müssen.

Ticketless und Hex Tags sind mehr als nur eine Möglichkeit für Betreiber, kostengünstiges M-Ticketing zu erhalten. Sie sind eine Vision für die Zukunft. Eine Zukunft für kleinere, bedarfsgesteuerte Nahverkehrsfahrzeuge, die nicht für die Unterbringung sperriger Ticketkassen gebaut wurden. Eine Zukunft für nachhaltige Städte mit Bike-sharing programmen. Eine Zukunft, in der die Menschen ihre Reiseart nach ihren eigenen Bedürfnissen gestalten können.

Für eine flexible Zukunft ist ein System erforderlich, das in Tagen und nicht in Monaten bereitgestellt werden kann und das innovative neue Spieler nicht aus dem Spiel verbannt.

Eine letzte Sache. Wir behalten Hex Tags nicht für uns. Wir veröffentlichen das Format als offene Spezifikation für die Fahrzeugidentifikation. Dieses kann eingebettete Fahrzeug-IDs nahtlos und kostengünstig mit Anwendungen von Drittanbietern entsperren, bietet Innovationen im Kundenservice, Störungsmeldungen, Routenoptimierung, Fahrertraining… Wir können nicht abwarten zu sehen, womit die Gemeinschaft aufkommt.


Wir können es kaum erwarten, einige Beispiele für Hex Tags in Aktion mit Ihnen zu teilen. Um mehr zu erfahren, bleiben Sie in den kommenden Monaten auf dem Laufenden!