Warum Bluetooth sich weigert zu sterben

Und warum wir denken, dass es für immer leben sollte…

Bluetooth. Viele erinnern sich gern daran, wie sie polyphone Klingeltöne auf dem Schulhof versendeten. Oder vielleicht, daran das Headset zu einem festen Bestandteil Ihres Business-Chic zu machen.

Bluetooth erlebte eine Art Goldrausch zwischen dem Erscheinen seiner ersten Konsumergeräte im Jahr 2000 und seiner ersten Milliarde, 6 Jahre später. MP3-Player, Digitalkameras, PC-Mäuse und -Tastaturen. Keine Gerätekategorie war sicher.

Es dauerte nicht lange, bis die Werbebranche aufmerksam wurde. Aufgrund der Interpretation von Bluetooth-Sendungen durch Smartphones war es für Unternehmen möglich, Anzeigen direkt an Ihr Telefon zu senden. Proximity-Marketing. Wenn Sie das Pech hatten, sich in der Nähe eines skrupellosen Werbetreibenden zu befinden, wurden Sie möglicherweise von folgendem Anblick begrüßt:

Zum Glück haben moderne Betriebssysteme dem ein Ende gesetzt

In the following years, the Bluetooth hype died down for a while. Exciting new tech like WiFi Direct, NFC, Miracast and AirPlay helped push it out of the limelight. But not to be deterred, Bluetooth is making a comeback.


Audio-Systeme sind ein großer Spieler in der Bluetooth-Renaissance. Erschwingliche kabellose Lautsprecher und Entscheidungen einiger mutiger Telefonhersteller führen dazu, dass immer mehr Benutzer die Einstellung auf ihren Geräten aktiviert lassen. Ganz zu schweigen von Ihrem Xbox One- oder PS4-Controller, Bluetooth-Anwendungen für Barrierefreiheit und, Wegfindung und sogar Eiswürfel.

Aufgrund dieser erhöhten Aufmerksamkeit sowie einiger umfangreicher Aktualisierungen des Standards (Bluetooth-Smart hatte große Auswirkungen auf die Verwendung im Internet of Things) beschlossen wir, Bluetooth in den öffentlichen Verkehr zu bringen. Unsere Vision ist die, bei der Fahrgäste den Transport nahtlos nutzen können, ohne Papier- oder teure elektronische Tickets zu verschwenden, und die Beacons gewährleisten, dass Sie immer den besten Preis zahlen. Hier können Sie mehr über Ticketless lesen.


Trotz der guten Nachrichten für Bluetooth gibt es einige anhaltende Mythen, die die öffentliche Meinung weiterhin plagen. Lassen Sie uns einen kurzen Blick darauf werfen.

  • Bluetooth erschöpft Ihren Akku
    In den Tagen von Bluetooth 1.0 konnte das Senden von Dateien oder die Verwendung eines Headsets ein echter Stromfresser sein. Sicher, Telefone hatten damals kleinere Batterien und weniger effiziente Antennen, aber zu sagen, dass die Technologie seitdem einen langen Weg zurückgelegt hat, wäre eine Untertreibung. Der maximale Stromverbrauch von Bluetooth-Smart beträgt nur 15 mA, 10% der Leistung des alten Bluetooth. Mit modernen Smartphonebatterien können Sie es den ganzen Tag verwenden und es wird kaum einen Einfluss haben.
  • Sie müssen sich direkt neben dem Gerät befinden
    Die Zeiten, in denen Telefone miteinander in Berührung gebracht wurden, um Dinge schneller zu senden, sind vorbei (obwohl es so aussieht, als würde Hot Knot dies noch eine Weile am Leben halten). Das Ministerium, das die Bluetooth-Spezifikationen verwaltet, schreibt vor, dass alle Geräte eine Reichweite von mindestens 10 Metern benötigen. Version 5 der Technologie, die das Licht der Welt auf dem Galaxy S8 zum ersten Mal erblickte, kann mehr als das Vierfache ohne zusätzlichen Batterieverbrauch bewältigen. Ich bin mir sicher, dass viele von Ihnen das Bluetooth-Menü auf Ihren Telefonen oder Computern schon mal an einem öffentlichen Ort geöffnet haben und eine Liste mit Dutzenden von Geräten angezeigt wurden. Und das sind nur diejenigen, die sichtbar sind.
  • Das Koppeln von Geräten ist eine Herausforderung
    0000 oder 1234. Die beliebtesten Pairing-Passwörter aller Zeiten. Neuere Versionen von Bluetooth unterstützen einfaches Pairing. Dies bedeutet, dass Geräte ohne Bildschirm (Kopfhörer, Mäuse, Tastaturen) mit nur wenigen Fingertipps oder mithilfe von NFC gekoppelt werden können. Für ein reibungsloses Reiseerlebnis ist dies für uns jedoch immer noch zu unpraktisch. Zum Glück müssen Bluetooth-Beacons nicht gekoppelt werden, um Daten zu übertragen, wenn ein Benutzer eine kompatible App installiert hat. Solange Sie die Ticketless-App haben, können Sie in einen Bus oder eine Bahn einsteigen und Ihr Ticket wird validiert, während sich Ihr Telefon noch in Ihrer Tasche befindet.

Bluetooths Wiederkehr verspricht eine aufregende Zeit und wir können es kaum erwarten zu sehen, an welchen anderen IoT-Innovationen es beteiligt sein wird.

Vielen Dank fürs Lesen und folgen Sie uns, um mehr über Ticketless, Verkehrstechnologien und vieles mehr zu erfahren. Kontaktieren Sie uns jederzeit unter https://urbanthings.co/de/kontakt/.